Suche
  • tobischerbaum

Eine perfekte letzte Saison!

Die U17 der JFG Beichelstein unter der Leitung von Florian Steinacher und Tobias Settele, schaffte ein sensationelles Spieljahr ohne Pflichtspielniederlage (18 Spiele/18 Siege). Bereits zwei Spieltage vor Schluss konnten die jungen Talente aus Seeg, Hopferau und Eisenberg ihren Meistertitel feiern. Am Ende der Saison, die in einem Aufstiegsrundensystem im Allgäu gespielt wird, stand in einer starken Liga ein stolzes Torverhältnis von 64:14 Toren. Hervorzuheben ist, dass die U17 nicht nur einen Top-Torschützen besitzt, sondern im Team gleich acht Spieler stehen, die über das ganze Jahr mehr als 5 Tore erzielten. Auch den plötzlichen Tod von Fußballkameraden Leandro musste von den Jugendlichen gemeinsam wegstecken und verarbeiten. Ein großer Dank gilt auch den Eltern, die in jeglicher Form die Nachwuchskicker unterstützen. Die Abteilung Fußball vom TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg und das Trainerteam sind stolz auf ihre Jungs und freuen sich jetzt schon auf die gemeinsame Zukunft!

Da der TSV Seeg und der TSV Hopferau-Eisenberg mittlerweile fusioniert wurden (die Allgäuer Zeitung berichtete), werden die Nachwuchsmannschaften künftig unter dem fusionierten Gesamtverein TSV Seeg-Hoperau-Eisenberg auflaufen. Die JFG Beichelstein wird in diesem Sinne nach sechs erfolgreichen Jahren im Sommer aufgelöst.



Mannschaftsfoto der U17 Meistermannschaft: Von hinten links: Simon Schuchardt, Elias Probst, Stefan Singer, Michael Seiband, Luis Schmölz. Zweite hintere Reihe: Magnus Müller, Franz-Josef Gast, Leon Kuhn Johannes Hilpert. Stehend vorne: Trainer Tobias Settele, Sebastian Schweiger, Philipp Reisacher, Johannes Waldmann, Karl Gast, Fabian Böck, Trainer Florian Steinacher. Sitzend: Gast Korbinian, Fabian Huber, Tobias Stapf, Nicolas Stöger, Gast Leopold. Es fehlt: Gian Schneckenburger.

Foto und Text: Florian Steinacher.

45 Ansichten
thumbnail_tsv hse ral3000.jpg

Vielen Dank an unsere

Hauptsponsoren:

Rubi Sport.jpg
schloss hopferau.png
St Vinzenz_Dachmarke.jpg
vrbank.png

Termine

Herrenteams: