Suche
  • tobischerbaum

Unter den Top drei im Allgäu

Mit tollen Leistungen lassen derzeit die U11-Kicker des TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg aufhorchen. Nachdem die von Michael Brich und Peter Scherbaum betreute Mannschaft die Turniere in Immenstadt und Pfronten gewinnen konnte, belegten die Kinder des Jahrgangs 2008 vor zwei Wochen den zweiten Rang bei der Ostallgäuer Hallenmeisterschaft in Marktoberdorf. Im Finale mussten sich die Talente nach einem 3:3 Unentschieden im Elfmeterschießen der SpVgg Kaufbeuren geschlagen geben. Durch den zweiten Rang beim Turnier qualifizierten sich die Kinder jedoch für die Allgäuer Hallenmeisterschaft in Wiggensbach.

Hier trat die Mannschaft als krasser Außenseiter an, überzeugte jedoch in der Vorrunde und konnte sich durch einen 1:0 Sieg gegen den FV Illertissen sensationell den Einzug ins Halbfinale sichern. Dort wartete wie im Finale um die Ostallgäuer Hallenmeisterschaft erneut die SpVgg Kaufbeuren. Die Zuschauer sahen ein spannendes sowie taktisch und technisch anspruchsvolles Halbfinale, in dem es nach Ende der regulären Spielzeit 0:0 Stand. Erneut musste das 7-m Schießen eine Entscheidung bringen, auch diesmal mit dem glücklicheren Ende für die Kaufbeurer. Die Enttäuschung war bei den Kindern aus Seeg, Hopferau und Einsenberg groß.

Dennoch folgte zumindest ein kleines Happy End: Im Spiel um Platz drei wurde der FC Sonthofen souverän mit 3:1 besiegt. Die Mannschaft durfte sich so über einen großartigen dritten Platz bei der Allgäuer Hallenmeisterschaft freuen.

Unsere E1 beim tollen Auftritt in Wiggensbach: Hinten von links Trainer Michi Brich, Louis Kürschner, Anton Gast, Julius Jahnke, Justus Hopf. Kniend v. l. Boni Schmid, Mario Martin, Julian Harder. Liegend Pirmin Brich. Bravo E1!

80 Ansichten
thumbnail_tsv hse ral3000.jpg

Vielen Dank an unsere

Hauptsponsoren:

Rubi Sport.jpg
schloss hopferau.png
St Vinzenz_Dachmarke.jpg
vrbank.png

Termine

Herrenteams: